Elternbrief von Frau Neumann (27.01.21)

Liebe Eltern und liebe SchülerInnen,

die erste Hürde ist geschafft!!

Am Montag dieser Woche wurde der letzte Teil des schriftlichen Abiturs an unserer Schule abgelegt. Glücklicherweise waren alle Schülerinnen und Schüler zu allen Überprüfungen gesund und anwesend, sodass keiner nachschreiben muss.

Jetzt beginnt für die KurslehrerInnen die Zeit der Korrektur und für die SchülerInnen der 13. Klasse die Vorbereitungsphase für die mündlichen Abiturprüfungen. Dazu wünsche ich Ihnen jetzt schon  viel Erfolg. Machen Sie sich klar, dass letztendlich das Glück des Lebens von der Beschaffenheit Ihrer eigenen Gedanken abhängt.

Für alle anderen Schüler der Jahrgänge 5-12 gilt bis zum 12. Februar 2021 der digitale Fernunterricht. Dass das überhaupt möglich ist, ist tatsächlich auch Glück – auch wenn es auf Anhieb nicht so aussieht 😉. Wir haben bisher viele gute Rückmeldungen zum Homeschooling erhalten, wissen aber auch, dass manche mit technischen Problemen kämpfen. Auch wir werden von unserer Seite ein Finetuning für die Aufgaben im Fernunterricht vornehmen, damit die zeitliche Struktur für die Arbeit Zuhause klarer wird.

Wenn Ihr Kind noch einmal Tipps und Hilfe oder einfach einen Tapetenwechsel benötigt, bieten wir allen SchülerInnen, die Bedarf haben, eine Betreuung in der Schule an. Unsere drei PC-Räume stehen dafür zur Verfügung. Moodle-erfahrene Lehrkräfte helfen gerne, wenn es mal nicht klappt und beantworten auch Fragen zum Thema.

Bitte melden Sie bei Interesse Ihr Kind mindesten einen Wochentag vorher über den Klassenlehrer per Mail an. Eine Teilnahme für einzelne Tage ist ebenfalls möglich.

Die einzige Ausnahme ist Montag, 1. Februar 2021. Dieser Tag ist der Lehrerstudientag. Alle LehrerInnen nehmen in der Zeit von 8-16 Uhr an digitalen Konferenzen teil, sodass wir unser Betreuungskontingent einschränken müssen. An diesem Tag können wir nur für bereits angemeldete Kinder der 5.+6. Klassen eine Betreuung anbieten. Ebenso werden an diesem Tag keine direkten Kommunikationen zwischen LehrerInnen und SchülerInnen über moodle stattfinden können. Die Arbeit Ihres Kindes Zuhause ist dadurch aber nicht eingeschränkt.

Wir müssen in diesen Monaten alle nach pragmatischen Lösungen suchen. Ich freue mich sehr, dass uns so viele Eltern unterstützen.

Mein Dank gilt all den Schülerinnen und Schülern, Eltern und Verwandten, die den Fortgang von Schule möglich machen.

Bleiben Sie uns weiter gewogen!
Herzlichst
Ihre Kornelia Neumann
Schulleiterin der IGS Emmelshausen

Rhein-Mosel-Str. 87
56281 Emmelshausen

(06747) 9312-32

mail@igs-emmelshausen.de