Zurück Weiter

Sommerschule RLP in der VG Emmelshausen

Ein intensives und individuelles Nachhilfeangebot

Die zurückliegenden Wochen haben allen Beteiligten im Bildungsbereich sehr viel abverlangt.  Die Schülerinnen und Schüler, die Eltern, die Schulen und die Lehrkräfte haben mit engagiertem Einsatz Präsenzunterricht und die Unterstützung des häuslichen Lernens parallel organisiert.

Dennoch konnte es nicht ausbleiben, dass manche Schülerinnen und Schüler in den Phasen des häuslichen Lernens nicht die Lernfortschritte erzielen konnten, die man im regulären Unterricht erwartet hätte. An diesem Punkt setzte das Konzept der Sommerschule RLP an.

Durch die intensive und individuelle Förderung in der Verbandgemeinde Emmelshausen wurden die Schülerinnen und Schüler vor allem in den zentralen Grundkompetenzen Deutsch und Mathematik in den letzten beiden Ferienwochen dabei unterstützt, mit einem besseren Lernstand und zuversichtlich ins nächste Schuljahr zu starten. 

In der Verbandsgemeinde Emmelshausen ging ein von der Kreisverwaltung Rheinhunsrück zusammengestelltes ehrenamtliches Team, unter Koordination durch Herrn Mike Garmhausen, vom Projektbüro Boppard, Jugend & Soziales, der AWO Südwest mit viel Engagement und Spaß an die Aufgabe, die Sommerschule 2020 vorzubereiten, zu organisieren und durchzuführen. 
Für insgesamt 28 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 2 bis 8 der Grundschulen aus der Verbandsgemeinde und den weiterführenden Schulen der Region wurde täglich von 9 bis 12 Uhr ein attraktives Angebot aus Lernen, Vertiefen der sozialen Kompetenzen und Spielen gestaltet. Unterstützt und bestens untergebracht waren die Kinder an der IGS Emmelshausen, die adäquate Räume, einen großen Schulhof und ihr Know-how zur Verfügung stellte. Über das Kinderlachen in der Ferienzeit auf dem Schulhof freute sich vor allem die Schulleiterin der IGS Emmelshausen, Frau Neumann. 

Die Kinder und Kursleiterinnen hatten viel Spaß an der Aktion, haben gemeinsam gute Lernfortschritte erzielt und sagen übereinstimmend aus, dass sie bei einer Wiederholung in den Herbst- oder Weihnachtsferien gern wieder mitmachen würden. Am letzten Tag wurden die Kursleiterinnen von Eltern als Dankeschön mit Keksen belohnt, die diese gerne in der Pause an die fleißigen Schülerinnen und Schüler verteilten.

Text und Bilder: Mike Garmhausen

Rhein-Mosel-Str. 87
56281 Emmelshausen

(06747) 9312-32

mail@igs-emmelshausen.de