Autorenbegegnung der Orientierungsstufen-Schüler der IGS-Emmelshausen mit Martin Ebbertz

Am Freitag, den 08.11.2019, besuchten die Schülerinnen und Schüler der Orientierungsstufe der IGS-Emmelshausen die Autorenlesung des Autors Martin Ebbertz in der Mensa der IGS.

Dank der Unterstützung der Eltern, des Fördervereins der IGS-Emmelshausen und des Friedrich-Bödecker-Kreises Rheinland-Pfalz e.V.  konnte die Fachschaft Deutsch Herrn Martin Ebbertz im Rahmen seiner diesjährigen Lesereise für einen erneuten Besuch der IGS-Emmelshausen gewinnen.

Knapp 90 Minuten lauschten die Schülerinnen und Schüler gespannt Herrn Ebbertz Gedichtvorträgen und seinen Geschichten. Herr Ebbertz stellte neben seinem international bekannten Werk „Der kleine Herrn Jaromir“ auch sein erst im vergangenen Jahr veröffentlichtes Werk „Prima Hol Zofen Pizza: Gerichte für Rinder? Gedichte für Kinder!“ und seine erst im Juli erschienene Sammlung von Kurzgeschichten „Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen: Onkel Theo erzählt 44 fast wahre Geschichten“ vor. Die humorvollen Gedichte und Kurzgeschichten erreichten die Kinder, weshalb die Stille im Raum stets durch herzhaftes Gelächter und Gekicher unterbrochen wurde.

Immer wieder räumte Herr Ebbertz dem Publikum Raum für Fragen ein. Die Schülerinnen und Schüler waren beeindruckt, als sie erfuhren, dass er bereits in ihrem Alter anfing Geschichten zu schreiben. Darüber hinaus wurde geklärt, woher der Autor seine zahlreichen Ideen nimmt. Im Anschluss an die Lesung überreichte Herr Ebbertz der Fachschaft Deutsch ein Exemplar seines Kinderbuches „Der kleine Herr Jaromir und der dicke Herr Fuchs“ für die Schulbibliothek und lud die Schülerinnen und Schüler zu einer Autogrammstunde ein.

Text: Sarah Spohr

Rhein-Mosel-Str. 87
56281 Emmelshausen

(06747) 9312-32

mail@igs-emmelshausen.de