IGS Emmelshausen öffnete ihre Türen am 1. Advent

Viertklässler der Grundschulen und kommende MSS-Schüler nahmen mit Interesse an den vielfältigen Angeboten teil

Traditionell präsentierte sich die IGS Emmelshausen auch in diesem Jahr wieder pünktlich zum Adventsbeginn der Öffentlichkeit. Die neue Schulleiterin, Frau Kornelia Neumann, und Orientierungsstufenleiter Marcel Hihn begrüßten die derzeitigen Viertklässler der umliegenden Grundschulen sowie deren Eltern zum Tag der offenen Tür. Bevor die Besucher in Gruppen durchs Gebäude geführt wurden, erläuterte die Schulleitung die Vorzüge der Integrierten Gesamtschule. 

Besonders wurde auf die Bedeutung der Wahlpflichtfächer hingewiesen, die für eher technisch-handwerklich oder wirtschaftlich interessierte Kinder eine sehr gute Alternative zur zweiten Fremdsprache darstellen, ohne dass sie dabei auf die Möglichkeit des Abiturs zu verzichten müssen. Als weitere Besonderheit der IGS wurde das Kurssystem benannt, dass ideal zur Spitzenförderung, aber auch zum Ausgleich fachspezifischer oder entwickungsbedingter Schwächen ist. Natürlich wurden auch die besonderen Vorteile der Schule im Vorderhunsrück, nämlich die geringen Fahrtzeiten, die idealen Sportstätten und die Heimatnähe genannt.

Eingerahmt wurde die Begrüßungsveranstaltung durch musikalische Beiträge der Bläserklassenschüler der IGS, die viel Applaus erhielten.

Nach den Schnupperrundgängen, die das Interesse der Grundschüler weckten, konnten sich diese bei vielen Mitmachangeboten wie Mikroskopieren, Chromatografie in der Chemie, Gedichtewerkstatt, Experimentieren in der Physik beschäftigen oder auch Fragen an die Schüler der Schule stellen, die alle mit ihren engagierten Lehrern die Angebote für die „Kleinen“ betreuten. Informationen an die Eltern gab es von Schulleitung, Lehrkräften, Schulelternbeirat, Förderverein, Schulsozialarbeit, AG-Leitern und natürlich im Sekretariat der Schule, wo auch bereits Anmeldetermine vereinbart wurden.

Für die Schülerinnen und Schüler, die an der Oberstufe der Schule interessiert sind, bot MSS-Leiter Frank Kadel zu zwei Terminen Informationsveranstaltungen an, in denen sich viele Zehntklässler und deren Eltern von dem großen Fächerangebot der Schule überzeugten.

Lehrkräfte, Eltern und Schüler der IGS hatten für die potentiellen Neulinge tolle Angebote und Ausstellungen vorbereitet und hatten wie die Besucher viel Spaß an dem gemeinsamen Tag. Auch für das leibliche Wohl war wie immer bestens gesorgt. Die Schule freut sich über den gelungenen Tag und auf die sicher zahlreichen neuen Schülerinnen und Schüler.

Text: Markus Mallmann. Bilder: Sigrid Breitbach und Markus Mallmann.