Starke Jobs und starke Typen

 

Schülerinnen und Schüler der IGS Emmelshausen freuen sich über die Wildwuchs Karrierefibel 2021

Schon seit 2013 veröffentlicht der Regionalrat Wirtschaft Rhein-Hunsrück die Karrierefibel und arbeitet somit nicht nur für den Erfolg der Arbeitgeber der Region, sondern unterstütz maßgeblich die Berufs- und Studienorientierung der Schülerinnen und Schüler im Rhein-Hunsrück-Kreis.

Besonders die achten Klassen der IGS Emmelshausen freuten sich jetzt über die Auslieferung der diesjährigen Ausgabe der Wildwuchs Karrierefibel. Nachdem die Verteilung der Bücher in die Klassen vorgenommen war, wurde bereits mit großem Interesse darin geblättert und gestöbert. Die Vielfalt der Arbeitgeber sowie der Praktikums- und Ausbildungsmöglichkeiten wurde bestaunt und aktiv diskutiert.

(v.l.n.r.: Frau Kornelia Neumann (Schulleiterin), Herr Andreas Conrad und Frau Michelle Vollrath (Klassenlehrer der 8ten Klassen, Schülerinnen und Schüler der Klasse 8)

Da in diesem Schuljahr leider erneut pandemiebedingt die Berufs- und Ausbildungsmesse in Boppard in Präsenz abgesagt werden musste, ist die Karrierefibel für die Achtklässler von besonderer Relevanz für die Suche von Praktikumsplätzen in der Region. Das alljährliche Schulpraktikum findet vor den Osterferien statt und wird an der IGS Emmelshausen bereits seit Schuljahresbeginn intensiv fächerübergreifend vorbereitet. Die Schülerinnen und Schüler lernen u.a. im Deutsch- und Wahlpflichtfachunterricht nicht nur, wie Stellenanzeigen recherchiert werden und wie eine Bewerbung zu schreiben ist, sondern auch das Benennen und Fördern eigener Stärken. Auf der Suche nach ihrem Wunschberuf werden die Schülerinnen und Schüler in Emmelshausen auch von ihrem Job-Fux Frau Buck und ihrem Berufsberater der Bundesagentur für Arbeit Herrn Jouaux unterstützt. Die beiden luden die Schülerinnen und Schüler zuletzt dazu ein, im Rahmen eines BIZ-Besuchs Online-Tools zur Selbsterkundung sowie Berufswahltest zu nutzen, um die Diversität der Berufsfelder näher kennenzulernen.

Neben den achten Klassen freuten sich jedoch auch Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 sowie der Oberstufe über die neuen Karrierefibeln. Einzelne Neuntklässler entdeckten kurzfristig den passenden Arbeitgeber für ihr Schnupperpraktikum, welches sie in diesem Schuljahr im Rahmen der schuleigenen Projekttage vor den Herbstferien absolvieren dürfen.

An dieser Stelle danken wir stellvertretend Herrn Klaßmann und Herrn Kistner für die Organisation und die Auslieferung des „Wildwuchses“ sowie allen Arbeitgebern, die trotz der Pandemie den Schülerinnen und Schülern erste Berufserfahrungen im Rahmen des Praktikums ermöglichen.

Sarah Morbach (Berufswahlkoordinatorin)

Rhein-Mosel-Str. 87
56281 Emmelshausen

(06747) 9312-32

mail@igs-emmelshausen.de