Weihnachten bei Neumanns

Zurück Weiter

 

Die erste Theateraufführung der KTM-Gruppe wurde ein grandioser Erfolg, der pandemiebedingt leider nur die Eltern und die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen erfreuen durfte.

Die vierzehn Schülerinnen des Wahrpflichtfaches KTM zeigten im Stück „Weihnachten bei Neumanns“ die Versuche einer Filmgruppe, ein typisch deutsches Weihnachtsfest zu präsentieren. Dabei übertreiben sie die Anweisungen des Regisseurs, sodass das Fest mal ganz traurig, mal zu lässig, mal zu schnell und mal zu übertrieben schick gezeigt wird. Zur großen Freude des Regisseurs gelingt es der Gruppe in der letzten Szene, die identisch zu ersten ist, alles perfekt zu gestalten. Alle sind zufrieden – alle außer der Kamerafrau….

 Die schauspielerische Flexibilität, immer die gleiche Szene in unterschiedlichsten Stimmungen darzubieten, gelingt den jungen Schauspielerinnen bei ihrem Debut ausnehmend gut. Auch die Rolle der Regisseurin, die durch die permanente Präsenz im Publikum keine Pause hatte, und die gesamte Organisation des Stückes gelang der Gruppe sehr souverän.

Ein besonderes Highlight dieser Aufführung war auch der erste Einsatz des neuen Bühnenkabinetts. Dieses gab der Gruppe die Möglichkeit den Vorhang zum Szenenwechsel zu  schließen und zu öffnen und ließ so eine richtige Theateratmosphäre entstehen.

 

 

Rhein-Mosel-Str. 87
56281 Emmelshausen

(06747) 9312-32

mail@igs-emmelshausen.de