Hygienemaßnahmen

Der gesamte Hygieneplan als Download

Hygieneplan mit Markierungen der Änderungen

Merkblatt zum Umgang mit Erkältungskrankheiten


Die 10-Hygienegebote in unserer Schule
Diese gewissenhaften strengen Schutzmaßnahmen dienen dem Wohl unserer Schulgemeinschaft!

  1. Bei Krankheitssymptomen wie Schnupfen, Husten, Erkältung und vor allem Fieber! - Bleibe ich zu Hause. Ein ärztliches Attest ist vorzulegen. Wir schicken auch bei leichten Symptomen, zum Schutz der Schulgemeinschaft, Schülerinnen und Schüler nach Hause.
  2. Ich muss einen Mund-Nasenschutz in der Öffentlichkeit tragen, ohne Mund-Nasenschutz darf ich die Schule nicht betreten. Jeden Tag muss ich meinen Mund-Nasenschutz entweder waschen oder heiß backen (Backofen oder Microwelle oder Auskochen) oder einen neuen Mund-Nasenschutz tragen. 
  3. Ich befolge die bereits bekannten Hygieneverhaltensregeln z.B. in die Armbeuge niesen. 
  4. Ich muss den Abstand von mindestens 1,5 m einhalten auch während der Pausen und außerhalb des Unterrichts. Ich betrete nur nach Aufforderung der Lehrer das Schulgebäude. Ich halte mich nicht allein in der Schule auf und folge den Wegweisern (Einbahnstraßenregelung).
  5. Ich achte auf meine Reinlichkeit. Die Toiletten darf ich zum Schutz aller Beteiligten nur nach Aufforderung eines Lehrers betreten.
  6. Ich wasche mehrfach, besonders vor dem Essen und nach dem Toilettengang sowie nach der Busbenutzung, meine Hände bis zum Ellenbogen in der Schule oder desinfiziere sie.
  7. Ich habe nur das Schulmaterial dabei, das ich an diesem Tag brauche.
  8. Ich berühre keine Türklinken, Treppengeländer, Handgriffe, Lichtschalter oder ähnliches mit meinen Händen.
  9. Außer mir darf niemand aus meiner Familie und von meinen Freunden das Schulgelände ohne Anmeldung betreten. Bitte nicht die Kinder zur Schule fahren oder/und abholen. Die Kinder nutzen den ÖPNV oder kommen allein zu Fuß bzw. mit dem Fahrrad.
  10. Meine benutzten Verpackungen, Taschentücher etc. gebe nur ich in die Mülleimer, damit kein anderer Kontakt damit haben muss.

Stand 13. Mai 2020/1. Phase der Schulöffnung/Ballas/Hihn


Ergänzende Regeln zur Nutzung der Computerräume

Das Fach „Informatische Bildung“ ist fester Bestandteil unseres Fächerkanons in den Klassenstufen 5 bis 7. Um unseren Schülerinnen und Schülern weiterhin die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse zu erweitern, haben wir folgende ergänzende Regeln zur Nutzung der Computerräume aufgestellt:

  • Das Fach Informatische Bildung wird in den jeweiligen Gruppen von 2 Lehrerinnen und Lehrern betreut.
  • Händereinigung und Desinfektion erfolgt wie im Klassenraum, der Mindestabstand wird eingehalten.
  • Während der gesamten Zeit im Computerraum wird immer ein Mund-Nasenschutz getragen! Wir empfehlen für diese Zeit die Nutzung eines bis dahin unbenutztem Mund-Nasenschutzes.
  • Alle Tastaturen und Mäuse werden mit Frischhaltefolie überzogen und am Ende der Unterrichtsstunde entsorgt. Es ist nicht erlaubt die Frischhaltefolie während der Arbeit im Computerraum zu entfernen.
  • Alle jetzt schon bestehenden Regeln im Computerraum behalten ihre Gültigkeit.

Emmelshausen, 29.05.2020

Rhein-Mosel-Str. 87
56281 Emmelshausen

(06747) 9312-32

mail@igs-emmelshausen.de