Elternbrief von Frau Neumann (04.01.21)

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

zunächst hoffe ich, dass Sie mit Ihren Kindern das Weihnachtsfest und die Ferien gesund und munter genießen konnten. Doch jetzt ruft wieder die Pflicht, leider nicht in die Schule, sondern wieder zu Hause an den Computer mit moodle. Ebenso wie Sie, bin ich darüber nicht glücklich, aber es ist halt jetzt so und wir werden das gemeinsam hinbekommen!

Im Gegensatz zum 1. Lockdown hat sich einiges geändert:

  • Ihre Kinder haben den Umgang mit moddle geübt und sind jetzt verpflichtet mit diesem Medium zu arbeiten. Keiner kann sich mehr den Aufgabenstellungen entziehen, alle sind zur Mitarbeit und pünktlichen Abgabe der Aufgaben verpflichtet. 
  • Alle Lehrer dürfen Aufgaben mit Noten bewerten und bei Bedarf Überprüfungen in unterschiedlichen Formen durchführen. 
  • Im Normalfall sollten die Aufgaben ab Freitagabend für die kommende Woche als Wochenplan in moodle zu finden sein. Dadurch können Sie als Eltern am Wochenende eventuelle Arbeitsblätter ausdrucken und mit den Kindern die Woche besprechen. Heute hat der Einstieg in den Fernunterricht nur schleppend geklappt. Der Zugriff aller Schüler aus RLP auf den Server hat kurzfristig das System überlastet.  
  • Die Kinder sollten die Aufgaben nach ihrem normalen Stundenplan abarbeiten. Am Besten werden die Aufgaben in den Schülerplaner für die entsprechenden Tage eingetragen. 
  • In der Regel sind alle Lehrer während des gültigen Stundenplans in moodle aktiv. Zu den regulären Fachunterrichtsstunden deiner Klasse können dann Fragen im Chat direkt vom Lehrer beantwortet werden. Eine Verlegung der Unterrichtsstunden ( in den Nachmittag oder Abend) ist nicht vorgesehen.

Für den Fernunterricht wünsche allen Beteiligten gutes Gelingen!

Mit freundlichen Grüßen
Kornelia Neumann

Rhein-Mosel-Str. 87
56281 Emmelshausen

(06747) 9312-32

mail@igs-emmelshausen.de